01.05.2021 | Heiner Große Westhues Der Motorsportclub Münster trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Rolf-Dieter Krimpmann, der am 28. April 2021 im Alter von 76 Jahren verstorben ist. Rolf-Dieter Krimpmann engagierte sich mehr als 50 Jahre lang als anerkannte und geschätzte Persönlichkeit für den Motorsport. Bereits 1973 trat er dem MSC Münster bei und war zunächst im Automobil- Rallye-Sport aktiv und erfolgreich. Nach seiner aktiven Zeit setzte sich Rolf in vielerlei Funktionen für die Belange des Vereins und des Motorsports ein. Beeindruckende 28 Jahre lang, beginnend 1992 bis 2020, hat Rolf den MSC Münster e.V. mit ruhiger Hand und klarer Linie als Vorsitzender geführt. In seine Amtszeit fiel die Entwicklung des MX-Parks und der Aufbau einer Jugendabteilung für Kartslalom, Junioren-Autoslalom und Jugend- Motocross, sodass der Verein seinen Aktiven heute ein breites sportliches Angebot anbieten kann. Er begeisterte die Vereinsmitglieder insbesondere für die jährliche Ausrichtung eines VLN-Langstreckenlaufs auf dem Nürburgring – seit vielen Jahrzehnten die größte Rennveranstaltung des Vereins und Höhepunkt einer jeden Saison. Rolf und der Verein gehörten zu den Gründungsmitgliedern der VLN, der Organisation hinter der heutigen Nürburgring Langstrecken-Serie. Darüber hinaus forcierte er in seiner Amtszeit die Ausrichtung der jährlich stattfindenden Fahrerlehrgänge für Motorrad und Auto auf den Rennstrecken in Assen und Zandvoort.

Nachruf Rolf-Dieter Krimpmann

Aktuelles | Verein

MSC Münster e.V. DMV

© MSC Münster e.V. DMV Postfach 5527 48030 Münster Impressum | Datenschutz
Seine fordernde wie auch vermittelnde Art, seine große Herzlichkeit und Kompetenz begeisterten uns alle. Rolf war für viele ein guter Freund, der immer ein offenes Ohr für alle hatte; für wiederum andere war er Wegbereiter in eine motorsportliche Karriere und begleitete diese aktiv. Rolf wird eine große Lücke in der Familie, im Freundeskreis, in unserem Verein und der VLN hinterlassen. Daher sind wir dankbar, Rolf gekannt zu haben und ein Stück seines Weges mit ihm gemeinsam gegangen zu sein. Sein Wirken ist uns Vorbild und Ansporn, den Verein in Rolfs Sinne weiterzuführen. Er war der kräftige Motor unseres Vereins. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, ganz besonders seiner Frau Simone. Vorstand und Mitglieder des Motorsportclub Münster e.V. im DMV Heiner Große Westhues Erster Vorsitzender
01.05.2021 | Heiner Große Westhues Der Motorsportclub Münster trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Rolf-Dieter Krimpmann, der am 28. April 2021 im Alter von 76 Jahren verstorben ist. Rolf-Dieter Krimpmann engagierte sich mehr als 50 Jahre lang als anerkannte und geschätzte Persönlichkeit für den Motorsport. Bereits 1973 trat er dem MSC Münster bei und war zunächst im Automobil-Rallye-Sport aktiv und erfolgreich. Nach seiner aktiven Zeit setzte sich Rolf in vielerlei Funktionen für die Belange des Vereins und des Motorsports ein. Beeindruckende 28 Jahre lang, beginnend 1992 bis 2020, hat Rolf den MSC Münster e.V. mit ruhiger Hand und klarer Linie als Vorsitzender geführt. In seine Amtszeit fiel die Entwicklung des MX- Parks und der Aufbau einer Jugendabteilung für Kartslalom, Junioren-Autoslalom und Jugend- Motocross, sodass der Verein seinen Aktiven heute ein breites sportliches Angebot anbieten kann. Er begeisterte die Vereinsmitglieder insbesondere für die jährliche Ausrichtung eines VLN-Langstreckenlaufs auf dem Nürburgring – seit vielen Jahrzehnten die größte Rennveranstaltung des Vereins und Höhepunkt einer jeden Saison. Rolf und der Verein gehörten zu den Gründungsmitgliedern der VLN, der Organisation hinter der heutigen Nürburgring Langstrecken- Serie. Darüber hinaus forcierte er in seiner Amtszeit die Ausrichtung der jährlich stattfindenden Fahrerlehrgänge für Motorrad und Auto auf den Rennstrecken in Assen und Zandvoort.

Nachruf Rolf-Dieter

Krimpmann

© MSC Münster e.V. DMV Postfach 5527 48030 Münster Impressum | Datenschutz
Aktuelles | Verein
Seine fordernde wie auch vermittelnde Art, seine große Herzlichkeit und Kompetenz begeisterten uns alle. Rolf war für viele ein guter Freund, der immer ein offenes Ohr für alle hatte; für wiederum andere war er Wegbereiter in eine motorsportliche Karriere und begleitete diese aktiv. Rolf wird eine große Lücke in der Familie, im Freundeskreis, in unserem Verein und der VLN hinterlassen. Daher sind wir dankbar, Rolf gekannt zu haben und ein Stück seines Weges mit ihm gemeinsam gegangen zu sein. Sein Wirken ist uns Vorbild und Ansporn, den Verein in Rolfs Sinne weiterzuführen. Er war der kräftige Motor unseres Vereins. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, ganz besonders seiner Frau Simone. Vorstand und Mitglieder des Motorsportclub Münster e.V. im DMV Heiner Große Westhues Erster Vorsitzender

MSC Münster e.V. DMV